Das CATucation Programm richtet sich speziell an junge Menschen in der Phase ihrer Berufsorientierung. Ziel des Programmes ist es, Jugendliche und junge Erwachsene einerseits für alternative Perspektiven zu sensibilisieren sowie ihnen das Berufsfeld “Künstler” näherzubringen. Gerade Jugendliche im Schulalter werden so für künstlerisches Arbeiten sensibilisiert, ihr eigener kreativer Ausdruck wird gefördert und gemeinschaftlich erprobt.

 

 

 

Das Potential, durch Kunst auf subtile Weise Perspektivwechsel zu durchlaufen wird hier bewusst eingesetzt. Schlüsselqualifikationen, die hierbei vermittelt und gefördert werden, sind Verantwortungsbewusstsein für das eigene Handeln und Entscheiden, Eigeninitiative und Engagement sowie das Selbstbewußtsein, selbständig kreative Lösungen zu finden.

 

 

Auch erlangen die Jugendlichen Zugang zu einer oftmals schwer zugänglichen kulturellen Szene erlangen und werden unmittelbar einbezogen. Das häufig verklärte Berufsfeld “Künstler” wird durch den direkten Kontakt und die Einbindung in die Projekte vermittelt.

 

 

 

Neben der projektbegleitenden Workshops, die im zweiwöchentlichen Rhythmus bei CAT Cologne sowie im Rahmen der Unterrichtseinheiten in der Schule stattfinden, werden Gesprächsrunden mit den Künstlern und weiteren Projektpartnern organisiert. Hierbei berichten die Künstler über ihren persönlichen Werdegang und Arbeitsalltag und die Schüler haben die Möglichkeit, sich über die beruflichen Möglichkeiten im Kunstmarkt zu informieren.